Kann Working Out Loud helfen, Digital Collaboration zu fördern?

Ende November hatte ich das Vergnügen, im Rahmen des CAS “Digital Collaboration and New Work” am ikf Luzern Working Out Loud vorzustellen. Zwei nicht nur im Thema sehr erfahrene Studiengangsleiter und 12 motivierte Teilnehmende sorgten für eine tolle Atmosphäre, selbst im letzten slot des langen, eigentlich sonnigen Tages. Herzlichen Dank!

Einige der genutzten Folien finden sich nun auf Slideshare und als pdf hier. Fehlen tut- nebst den Inhalten zur Methode WOL- all die gemachten Übungen, die Lacher, die staunenden Gesichter und angeregten Gespräche bei den 50 Facts, die interessierten Fragen, und die benutzten Videos von Katharina Krentz bei XING und von Katja Seibert am WOL Mentoren Camp. Aber die findet Ihr ja auch so ;-).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *